Zurück zur Übersicht

Silvia hat ihr Empfehlerrezept zu Putenröllchen mit Alpro soya cuisine gekocht und Freunde davon begeistert

Hallo liebes Empfehlerinnen-Team,
Ich habe es wahr gemacht und mein Gewinner-Rezept in die Tat umgesetzt ! Anlass dazu war ein Testabend für französische Weine. Da habe ich kurzerhand eine Kombination gemacht mit Alpro Soya cuisine. Ich habe ein Menü geplant und 5 gute Freunde dazu eingeladen.  Es gab vier Gänge und der Hauptgang waren meine "Putenröllchen mit Mozzarella" auf Bandnudeln mit einer Kräuter-Käse-Sahnesoße aus Alpro Soya cuisine ! Dazu habe ich einen leichten Rosewein serviert. Die Soße habe ich noch zusätzlich mit etwas Safran verfeinert. Ich habe einen guten persischen Safran genommen, der aber auch sehr kräftig im Geschmack ist. Das ist leider nicht jedermanns Sache! Trotz allem waren meine Gäste sehr begeistert von dem Essen und der Soße. Sie waren schon sehr gespannt auf Alpro Soya - ob man das wohl rausschmeckt? Zwei meine Freundinnen kannten schon Soyaprodukte, da die eine mit einer Allergie zu tun hat und öfter auf Soya zurückgreift und die andere ist Halb-Vegetariererin (sie isst nur Geflügel) und kennt auch einige Produkte von Alpro Soya. Aber genau die anderen Skeptiker, die sonst "normal" essen, haben überhaupt keinen Unterschied gemerkt - zu meiner Freude! Und das Rezept selbst wurde einhellig als "excellent" bewertet !  Beim Vorspeisensalat hatte ich eine Soße aus Mangopüree/Sirup, etwas Balsamicoessig, Chiliflocken u. 1 Prise Salz, die ich über Eisbergsalat mit Streifen von einer frischen Flug-Mango gegeben habe und dann mit etwas Soya cuisine noch abgerundet habe. Einfach Lecker!

Rezept (8 Personen):

8 Putenschnitzel dünn klopfen
mit etwas Tomatenpesto bestreichen
mit je 1 Scheibe längsgeschnittener Zucchini belegen,
anschliessend mit je 1 Scheibe längsgeschnittenem Mozzarella belegen, aufrollen u. mit 1 Zahnstocher fest stecken

Dann die Putenröllchen in etwas Öl anbraten, anschließend nebeneinander in eine Auflaufform legen und im Backofen bei 160- 170° ca. 20-30 Min. garen.

In der Zwischenzeit den Bratensud mit 2 Pck. Alpro Soya cuisine aufgiessen
1 Ecke Sahnekäse darin auflösen
frische Schnittlauch und Petersilie nach Belieben aus dem Garten kleinhacken und dazu geben
mit Salz u. Pfeffer abschmecken u. etwas einkochen lassen

Ich habe noch etwas Safranfäden dazu gegeben, muss aber nicht, da Safran nicht jedem schmeckt!

Die Bandnudeln dazu habe ich kurz vorher gekocht, da sie ja schnell fertig sind.

Und dann wurde angerichtet:

Auf jeden Teller ein Bandnudelnest
die Putenröllchen habe ich halbiert und je 2 Hälften auf den Nudeln drapiert
darauf habe ich dann etwas Soße verteilt

Jetzt konnte serviert und geschlemmt werden!