Zurück zur Übersicht

jako79

first moments

Was hab ich mich gefreut, als der Paketmann den Luftreiniger gebracht hat und hier ist er:



Zuerst einmal hat mich die Größe positiv überrascht. Das Paket war schon nicht allzu groß und ausgepackt ist der Luftreiniger ziemlich kompakt. Sehr praktisch ist die Griffmulde. Damit lässt sich der Luftreiniger nicht nur bequem transportieren, sondern man konnte ihn auch ohne große Mühe aus der Verpackung ziehen.

Die Bedienungsanleitung könnte meiner Meinung nach anderes strukturiert sein. Die Angaben über den zu nutzenden Bereich finden sich in den technischen Daten wieder. Ich hätte sie (auch noch einmal) in den Angaben zur Einrichtung und zum Betrieb erwartet. Insgesamt fehlen mir hier Angaben zu einer optimalen Nutzung des Gerätes. Insbesondere wenn die Qualität der Luft als sauber angesehen wird. Soll man das Gerät dann überhaupt laufen lassen?! Was wenn der Raum mehr als 18 Quadratmeter misst?! Funktioniert es dann gar nicht oder ist das Ergebnis nur ein schlechteres?

Momentan steht der Luftreiniger noch im Schlafzimmer. Hier habe ich derzeit den Automatik-Modus ausgewählt und lasse das Gerät ein- oder zweimal am Tag für ca. eine Stunde laufen. Der Luftreiniger läuft auf der kleinsten Stufe, da er die Luft im Schlafzimmer für sauber hält. Ich bin hier anderer Meinung und frage mich, wie schlecht dann die Luft sein muss, wenn das Gerät schlechte Luft anzeigt?

Geruch: Wenn der Luftreiniger in Betrieb ist, merkt man gleich einen seltsamen technischen Geruch. Es kann daran liegen, dass das Gerät noch neu ist. Ich vermute aber, dass dieser Geruch bleibt. Unser Klimagerät verbreitet auch einen ähnlichen Geruch.

Lautstärke: Das Gerät surrt leise vor sich hin. Für mein Empfinden ist das Gerät für den Tagesbetrieb leise. Sollte es allerdings auch nachts laufen „müssen“, würde mich das surrende Geräusch stören.

Vorläufiges Ergebnis: Normalerweise müssen wir alle im Schlafzimmer zur Pollenflugzeit immer häufig nießen, da wir tagsüber das Fenster auf haben. Tatsächlich hat sich die Häufigkeit nach dem Einsatz des Luftreinigers schon verringert.

Auch wenn der Luftreingier nur für Räume bis 18 Quadratmeter ausgelegt ist, werde ich ihn im Wohnbereich ausprobieren. Ich bin sehr gespannt, welche Luftqualität er hier anzeigt, und ob sich hier auch eine Verbesserung erzielen lässt.