Zurück zur Übersicht

narcia11

Der Standort

Wer meinen ersten Beitrag gelesen hat weiß, dass ich ursprünglich geplant hatte das Gerät ins Zimmer meiner 4-jährigen Tochter zu stellen, da diese nachts oft unter "Erkältungserscheinungen" leidet.

Nun steht der AeraMax allerdings bei uns im Schlafzimmer.

Mein Mann ist aufgrund seiner Erkrankung nachts auf ein Beatmungsgerät angewiesen, da seine Lungenfunktion bei unter 20% liegt. Nun ist es leider so, dass er gerade im Frühling/Sommer auch noch sehr unter Heuschnupfen leidet, was momentan wieder ziemlich akut ist. Aus diesem Grund steht der AeraMax für den ersten Praxistest bei uns im Schlafzimmer.

Was mir sofort positiv auffiel ist, dass das Gerät angenehm leise ist, zumindest auf einer niedrigeren Stufe (wenn er tagsüber läuft stört die Lautstärke nicht bei einer höheren Stufe).

Einige haben sich über den Plastikgeruch beschwert, was ich selber jetzt nicht wirklich bestätigen kann, wobei ich auch zugeben muss, dass ich jetzt nicht direkt am Gerät geschnüffelt habe.

Positiv aufgefallen ist mir, dass der "Warnsensor" sofort von blau auf rot schaltet, wenn ich z. B. morgens kurz Deo im selben Raum benutze. Diese Anzeige hatte unser günstiger Luftreiniger nicht.

Ob mein Baby (7 Monate), das im selben Raum schläft jetzt besser, gesünder oder sonst was schläft, kann ich leider nicht beurteilen, aber mein Mann kann bestätigen, dass sein Heuschnupfen spürbar besser geworden ist, seit der AeraMax bei uns steht.

 

Sobald es ihm besser geht, werde ich das Gerät bei meiner Tochter testen, da unser Aktuelles bei ihr sehr laut ist und über Nacht abgeschaltet werden muss.