Zurück zur Übersicht

trbunny

Aktion 2 AeraMax Baby Luftreiniger



Wir haben seit Beginn der Aktion den AeraMax Baby Luftreiniger bei unserer Tochter Josephine im Zimmer stehen.

In den ersten Stunden nach Inbetriebnahme roch es ganz leicht nach Kunststoff, was uns allerdings nicht gestört hat. Außerdem handelt es sich ja um ein neues Gerät und der Geruch war schnell verflogen.

Wir schalten den Luftreiniger ca. eine halbe Stunde vorm Schlafengehen ein (meistens gegen halb sieben). Da der Luftreiniger auf niedrigster Stufe sehr leise läuft,  stört unserer Tochter das überhaupt nicht. Seitdem schläft sie viel ruhiger und ihr nächtlicher Husten ist fast ganz verschwunden. Wenn wir dann schlafen gehen (gegen elf), stelle ich vorher im Kinderzimmer den Luftreiniger aus. Dabei ist mir aufgefallen, dass ihr Zimmer richtig frisch und sauber riecht, da atmet man gerne einmal tief durch.

Heute war ich noch mehr begeistert von dem Aeramax. Wir haben bei dem schönen Wetter im Garten gegrillt und vergessen das Fenster von Josephines Zimmer zu schließen. Als ich dann vorm Zubettgehen den Luftreiniger einschalten wollte, roch ihr ganzes Zimmer nach Grill, richtig übel. Nachdem ich das Fenster geschlossen habe, ging der Luftreiniger auf höchster Stufe in Betrieb. Das war zwar ein bisschen laut, aber dafür sollte es ja auch schnell gehen. Schon nach einer halben Stunden lag kein Grillgeruch mehr in der Luft und es roch wieder angenehm frisch.

Bisher hat der AeraMax unsere Erwartungen vollkommen erfüllt und wir sind begeistert und freuen uns auf die nächste Woche.