Zurück zur Übersicht
Profilbild

testerblog.info

Test #4 - Bettwäsche, fully loaded

Hallo liebe Tester Gemeinde,

da ich in meinem letzten Test doch reichlich Knitterfalten in der Bettwäsche vorfand, entschloß ich mich also dazu es noch einmal zu versuchen. Dieses Mal befüllte ich den Waschtrockner daher ausschließlich mit Bettbezügen.

Als Programm hier für wählte ich erneut dass Baumwoll Programm. Dieses Mal wählte ich noch die Option “Zeit sparen“. Aufgrund meiner Vermutung, dass das Bettzeug in Test #3 aufgrund der hohen Drehzahl im Schleudergang (1600u/min) so zerknüllt war, wählte ich hier nun also den Schleudergang 2 Stufen kleiner aus – 1200u/min. Als Trocknungsgrad wählte ich erneut Stufe 3. Hinzu wählte ich noch dass Programm mit Vorwäsche. Als Waschmittel nahm ich ein herkömmliches Waschpulver eines bekannten Herstellers. In die rechte Schublade gab ich noch ein wenig flüssigen Weichspüler hinzu.

Von hier an hieß es dann erst ein mal gute 6 Stunden warten.
Einige Zeit später, – exakt 5 Stunden & 55 Minuten später um genau zu sein – meldete sich der Waschtrockner wie gewohnt mit einem Pieps Pieps Pieps. Gespannt also flitzte ich zum Waschtrockner um das Resultat zu begutachten. Mir fiel quasi sofort auf, dass die Garnituren hier deutlichst weniger zerknittert waren. Dies war natürlich auch irgendwo zu erwarten, ich denke dies befindet sich irgendwo im normalen Rahmen und wird von anderen Maschinen nicht besser gemacht.

Nun denn, um den Test an dieser Stelle noch nicht vorzeitig zu beenden, habe ich die Garnituren am nächsten Tag noch ein mal einem Dampf Programm unterzogen. Um’s also kurz zu machen – hier die vorher/nachher Bilder im direkt Vergleich. (s.Bild)

Leider ist der Unterschied auf sämtlichen Fotos die ich tätigte nicht all zu gut erkennbar, jedoch bemerkte ich bereits beim raus holen der Wäsche einen Unterschied zu vorher. Der orangene Kissenbezug zieht sich leider vom Reißverschluss aus selbst etwas, daher sieht dieser hier schlimmer aus als er in Wahrheit ist.

Kurzes Fazit:

Das Resultat gefiel mir persönlich doch sehr gut, erst recht wenn man bedenkt, dass die Zeitsparen Option aktiv war. Die Falten liegen hier natürlich mit an der hohen Umdrehungszahl im Schleudergang. Dies ist völlig normal. Dass anschließende Dampf Programm am nächsten Tag hat eben so noch ein wenig getan,- auch wenn dieses hier für in erster Linie nicht gedacht ist, einen Test ist’s doch alle Male wert.



liebe Grüße,

Stephan H.

#mytestAEG #AEG #WaschtrocknerSerie7000