Zurück zur Übersicht
Profilbild

kumaliza285

Die Maschine denkt mit.

Manche Wäschen bekommt man einfach nicht richtig voll. Früher habe ich mich immer schlecht gefühlt, weil ich so viel Strom und Wasser für so wenig Wäsche "verschwendet" habe. Mit dem Waschtrockner ist das jetzt anders. Wenn er nicht ganz voll ist, reguliert er automatisch die Zeit und somit Strom und Wasser. Aber nicht nur da denkt er mit. Er geht auch sehr schnell aus wenn die Wäsche durchgelaufen ist, sodass nicht ständig der Stand-By-Modus an ist und schließlich macht Kleinvieh eben auch Mist :)