Zurück zur Übersicht
Profilbild

LetsPlayJay

Steam Bake Funktion hat Überzeugt

Hallo Zusammen, ich möchte Euch hier gerne vorab mein Feedback zum AEG Backofen Test geben. Der ausführliche Bericht mit noch mehr Bildern und den Rezepten, erscheint am Wochenende auf meinem Blog.
Der Herd würde am 14.08.2018 Morgen von der Spedition geliefert und direkt durch einen Eketriker angeschlossen.
Perfekter Service, vielen Dank für den reibungslosen Ablauf.
Ich habe mich gleich ans auswaschen gemacht und Euch bei Instagramm kurz den Herd vorgestellt.
Ihr findet mich dort unter julias_sweet_bakery.
Dann habe ich den Herd ausgebrannt, denn die Lasur war nur vom Werk aufgetragen und musste noch eingebrannt werden.
Dieser Vorgang hat etwas Zeit in Anspruch genommen, aber ich möchte den Herd ja lange nutzen und er soll mir ja auch Backvergnügen bereiten. Von daher bin ich ganz genau den Anweisungen der Gebrauchsanweisung gefolgt und habe Punkt für Punkt alles abgearbeitet.
Danach war es schon Abend und ich habe mich dann in Ruhe hin gesetzt und mir überlegt was ich denn backen möchte.

Folgende Dinge habe ich gebacken:
Pflaumenkuchen mit Streuseln
Nussecken
Blätterteig mit Marzipan
Blätterteig mit Nussfüllung
Brot

Mich hat die Steam Bake Funktion auf jeden Fall überzeugt  ich bin regelrecht verliebt in meinen neuen Herd.
Noch nie war mein Brot so luftig und die Kruste so schön gebacken, das es richtig cruncht beim reinbeißen.
Auch Hegeteig,Nussecken und Blätterteig Gebäck funktionieren einwandfrei.
Das Gebäck ist luftig und saftig, nicht trocken gebacken.
Durch die Steam Bake Funktion erzeugt der Backofen zu Beginn des Backvorganges Dampf.
Hierzu gebt ihr lediglich etwas Wasser auf die Tellerförmige Aussparung in der Backofenmitte.
Durch den Dampf, bekommt das Brot die sonst fehlende Feuchte und kann so eine wunderbare Kruste bekommen und im inneren bleibt es luftig weich und trocknet nicht aus.