Zurück zur Übersicht
Profilbild

Vonny2811

Testwoche 1: Autodose

Wir testen nun unsere AEG AutoDose Waschmaschine Testmodell L7FE78695 bereits seit knapp 2 Wochen. Zu aller erst war der Anschluß und die Einstellung der Maschine recht einfach und nach einem leeren Testwaschgang, konnte das richtige testen starten.

Laut Benutzerhandbuch sollte die AutoDose auf den eigenen Wasserhärtegrad und das Waschmittel eingestellt werden, jedoch ist es auch möglich die Werkseinstellungen bei zu behalten. Die Umstellung auf unsere persönlichen Einstellungen konnten mit Hilfe des Handbuches sehr schnell realisiert werden. Ebenso habe ich danach die Waschmaschine mit unserem Wlan und der App verbunden. Leider brauchte ich 3 Anläufe um das Wlan mit der Maschhine zu verbinden, doch jetzt ist es ziemlich stabil.

Nach dem die AutoDose jetzt einsatzbereit war, begann ich mit dem ersten Waschgang. Da ich auch neugierig auf die App war und was diese für Vorteile für mich bringt, nutzte ich diese um den perfekten Waschgang für mich zu finden. Da ich als Mutter eines 1jährigen sehr viel Baby/Kinderkleidung zu waschen habe, entschied ich mich für den Pflege-Ratgeber. Hier kann man leicht auswählen um welches Kleidungsstück es sich handelt, in meinem Fall um Babykleidung, welche Farbkategorie und um welchen Verschmutzungsgard, danach schneidert die App den massgeschneiderten Waschgang zurecht. Jedoch können auch die bereitgestellten Wäschgänge wie zB. "Jeans" genutzt werden.

So jetzt stellte sich für mich die Frage, was bringt mir AutoDose? Die Vorgabe war die Autodose erkennt 30 Sekunden nach Programmstart die Wäschmenge und dosiert dadurch das Waschmittel. Dies kann ich klar bestätigen. Die Maschine dreht einige Runden und ruht kurz, dann wir die Menge der Wäsche in Kilo bestimmt und der Waschgang beginnt. In den ersten 2 Wochen habe ich gut und gerne 15 Maschinen gewaschen, mit unterschiedlichen Arten von Wäsche und natürlich auch unterschiedlichen Verschmutzungsgraden und meine Erwartungen wurden absolut erfühlt. Die Wäsche riecht gut, ist sauber und kommt auch in Maximal Belastung nicht start verknittert raus (dank Pro Steam). Man spart sich das lästige einfüllen des Waschmittels und des Weichspülers. Was für mich wichtig war man kleckert nicht mehr beim einfüllen. Es scheint immer ausreichend Waschmittel und Weichspüler genutzt worden zu sein und immer noch sind meine Tanks nicht leer. Ein gangs klares Plus, denn ich scheine nun an dieser Stelle zu sparen. Wer natürlich bei besonderen Waschgängen anders Waschmittel oder Weichspüler nutzen will, kann dies immer noch tun. Da auch immer noch ein manuelles Fach für beides gibt und in jedem Waschgang kann die AutoDose ausgeschaltet und somit auf Manuell gestellt werden. Sollte die AutoDose einmal leer sein, zeigt die Maschine dies durch blinken der entsprechenden Köpfe an der Maschine an, jedoch ist das bei uns noch nicht der Fall gewesen. Ich persönlich bin von der AutoDose Funktion begeistert. Denn zusätzlich mit der App kann ich nun sogar von unterwegs meine Waschmaschine starten. Also möchte ich zb. wenn ich von der Arbeit komme direkt die Wäsche aufhängen ohne das sie schon seit Stunden fertig in der Maschine liegt und unnötig trocknet oder weiter zerknickt, ist dies möglich. Ich belade meine Maschine morgens bevor ich das Haus verlasse, mein Tanks sind eh befüllt, stelle von unterwegs den Waschgang ein und starte ihn zeitlich abgepasst vom Büro aus. So spart man als Working Mom nicht nur Waschmittel und Wasser, sondern auch noch Zeit.